Arbeitslos (ein Rumba in A Moll)

Am Strand am Meer wo die Sonne scheint
Sitzt ein Soldat und er weint
Es gibt schon lang keine Kriege mehr
Und sein Konto ist gähnend leer
Er ist leider arbeitslos
Denn es gilt striktes Waffenverbot

Er träumt noch von einer großen Schlacht
Mit einem Kopfschuss hat er ein Kindlein umgebracht
In ihm wird der Stolz wieder so groß er wird rot
Das Kindchen hat gar nichts gemerkt war sofort tot

PTBS
Daß ihr mich ja nicht vergesst
Und das Sprüchlein das er in seinen Grabstein meißeln ließ
Ist was man nicht alle Tage liest

Wir brauchen einen Führer
Wir brauchen Waffen
Wir brauchen Kriege
Wir brauchen keine Liebe