+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 27

Thema: Notizen Dezember 2021

  1. #1
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    6.165
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    30

    Notizen Dezember 2021

    Der November war kein Sturmmonat. Es gab keinen einzigen Tag mit Sturm. Da hatten sie mir aber zur Jahrtausendwende anderes versprochen. Der Klimawandel sollte schon für die 2020er Jahre einen immensen Zuwachs an Stürmen mit sich bringen. Denkste. Schon im Oktober gab es nur einen Tag mit Sturm. Ja ja, ich weiß, es ist wie im Sommer. Da machte der Klimawandel um Deutschland auch einen Bogen. Überall war es (angeblich) heißer, nur bei uns fror man sich den Arsch ab. So wird es mit den Stürmen auch sein. Sie werden uns wieder erklären, daß weltweit die Zahl der Stürme zugenommen habe. Wir sind halt das Auge des Hurrikans.

    Gestern sah ich zum ersten Mal den Klassiker "1984". (Das Buch kenne ich schon vierzig Jahre, sah aber nie den Film.) Erschreckend in seiner psychologischen Vorwegnahme gesellschaftlicher Zustände. Frau Rowling hat den Film offenbar auch gesehen, bevor sie ihr Zaubereiministerium entwickelte. Sogar die Darsteller der Filme ähneln einander, ich spreche von der Figur, in die sich Harry als Zaubereiministeriumsbeamter verwandeln muß.

    Nachdem etliche Politiker der Systemparteien im letzten Jahr noch eine Impfpflicht ins Reich der Verschwörungstheoretiker verwiesen hatten, wird es sie nun geben. Das wird aber gar nichts bringen, denn ein Virus mutiert nun mal. So schnell kommt man da gar nicht hinterher mit geeigneten Impfstoffen. Es wird nur über die Neubewertung Coronas gehen. Begreift man sie endlich als das, was sie ist, eine Grippe, wird endlich auch wieder Alltagsleben möglich sein - ohne Maske. Und es werden auch nicht mehr Menschen sterben. Nur am Anfang, aber das pendelt sich dann wie bei jeder Grippe wieder ein.

  2. #2
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    6.165
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    30

    AW: Notizen Dezember 2021

    Mein Stadtteil füllt sich. Autos parken über Nacht in der zweiten Reihe, durch manche Straßen fährt man nur noch im Slalom. Das hat Auswirkungen auf das Fahrverhalten. Man muß mehr Rücksicht aufeinander nehmen, sonst knallt es. Wie oft mir in den letzten Wochen Vorfahrt gewährt wurde, das weiß ich nicht zu sagen. Ich weiß aber zu sagen, daß ich Zeiten kenne, in denen es fürs Vorfahrtgewähren den Stinkefinger gab.

    Die Arbeit am Geschichtsbuch geht sehr mühsam voran. Mehr als zehn Seiten schaffen ich nicht am Tag.

  3. #3
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    6.165
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    30

    AW: Notizen Dezember 2021

    Erstaunliches tut sich im Zugriffs-Sektor: 50000 neue Zugriffe für den SPD-Ordner in den letzten zwei Monaten. Muß wohl an ihrem Wandel zur Regierungspartei liegen. Da will so mancher nachlesen, was sich da in den letzten Jahren tat. Wir begleiten das ja, sind so eine Art von Wasserstandsmelder für politische Entwicklungen. Meinetwegen. Zur Zeit liegen literarische Pläne eh auf [dem] Eis. Bevor das Geschichtsbuch nicht fertiggeworden ist, wird sich daran auch nichts ändern. Vielleicht sollte ich auch zu arbeiten aufhören. Man kömmt ja zu nix.

  4. #4
    Mitgestalter
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.562
    Renommee-Modifikator
    24

    AW: Notizen Dezember 2021

    Neuseeland hat also nun ein totales Rauchverbot - lebenslänglich - für alle ab 14!

    Nicht dass ich Rauchen unbedingt gut finde, obwohl ich mal gelegentlich eine rauche. Aber, Totalverbot? Halte ich für total bescheuert. Nachdem Gastronomie, Bahn und öffentliche Räume ohnehin rauchfrei sind, sollte der Staat sich doch zurückhalten.

    Was ist als nächstes dran: Spirituosen, Wein, Bier sind mindestens ebenso gesundheitsschädlich. Fettes Essen, Übergewicht, angefressene Diabetes, Bewegungsmangel, Kaffee, Fleisch usw. usw.

    Na viel Spaß, die neuen Jakobiner holen sich einen nach dem anderen herunter. Bin ich froh, dass ich schon so alt bin.

  5. #5
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    6.165
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    30

    AW: Notizen Dezember 2021

    Wir leben halt in jakobinischen Zeiten, Till.

    Mich kümmert das nicht sonderlich. Ich bestimme mir meine Regeln selber, denn ich darf es. Um es mit Schiller zu sagen: "Nur der darf die Regeln brechen, dem sie heilig sind."

    Mein Weihnachtswunsch, heute gesehen: weihnachtswunsch.jpg

  6. #6
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    29.August 2019
    Ort
    Berlin, Deutschland.
    Beiträge
    73
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Notizen Dezember 2021

    Zitat Zitat von aerolith Beitrag anzeigen

    ... Ich weiß aber zu sagen, daß ich Zeiten kenne, in denen es fürs Vorfahrtgewähren den Stinkefinger gab.

    Ach? Könnten Sie das bitte erläutern? Wann und wo waren diese Zeiten?

    Wieso sollte man derart auf gewährte Vorfahrt reagieren? Ich habe das in allen Mobilitäten noch nie erlebt. Aufregung um das Vorfahrtnehmen, ja, das kenne ich als Mobilist.

  7. #7
    Mitgestalter
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.562
    Renommee-Modifikator
    24

    AW: Notizen Dezember 2021

    Ich bin ein schlechter Schachspieler, im Verein der Letzte, hab maximal 1500 ELO-Punkte. Doch was der Herausforderer von Carlsen in den letzten 4 Partien geliefert hat, ist beschämend. Züge, die sogar ich als schlecht bewertet, nie gemacht hätte. Der gute Nepo ist entweder mit den Nerven total am Ende, oder er wollte schnell ein Ende machen. Ob das aber klug ist. Er hat sich für viele blamiert. Mir tut er leid. Carlsen ist ein verdienter Weltmeister, präzise wie ein eine Computerfräse, nervenstark und zurückhaltend. Bravo! Ein echter Norweger halt.

  8. #8
    Mitgestalter
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.562
    Renommee-Modifikator
    24

    AW: Notizen Dezember 2021

    Nun düst sie also durch die Weltgeschichte, die erste (?) deutsche Aussenministerin. Ihre Aussagen jagen mir regelmäßig kalte Schauer über den Rücken. Eine grüne Jakobinerin im Außenamt, transatlantisch durch und durch, besessen von einer Weltrettungsmission (ist das Naivität oder Programm?), da wird mir angst und bang. Obendrauf will sie die EU in einen Bundesstaat weiter entwickeln (eine Horrorvision) - weiter totalisieren scheint mir der passendere Ausdruck. Wieder einmal muß ich sagen, was gut, dass ich schon so alt bin.

  9. #9
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    29.August 2019
    Ort
    Berlin, Deutschland.
    Beiträge
    73
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Notizen Dezember 2021

    Zitat Zitat von eulenspiegel Beitrag anzeigen

    ... was gut, dass ich schon so alt bin.

    Genau, damit können Sie unantastbar schreiben, Sie sind alt, es ist den Nichtalten egal.

    Und jetzt wieder ans Hacken.

  10. #10
    Ist durch nichts wegzugraulen Avatar von anderedimension
    Registriert seit
    1.September 2013
    Beiträge
    2.110
    Renommee-Modifikator
    11

    AW: Notizen Dezember 2021

    Kein Sorge, eulenspiegel, Scholz hat bereits verlauten lassen...dass er in außenpolitische Fragen das letzte Wort haben wird - er scheint der Baerbock auch nicht wirklich über den Weg zu trauen. Zudem ist die wichtigste außenpolitische Beraterin (ihr Namen fällt mir gerade nicht ein) in das Ministerium von Herrn Habeck gewechselt. Ich vermute sowieso, dass Herr Habeck in dieser Koalition den konservativen Part übernehmen wird. Wer hätte das gedacht...ein Grüner als Bollwerk gegen zügellose Linkspolitik.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  11. #11
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    6.165
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    30

    AW: Notizen Dezember 2021

    Zitat Zitat von Klaus Norbert Beitrag anzeigen
    Ach? Könnten Sie das bitte erläutern? Wann und wo waren diese Zeiten?

    Wieso sollte man derart auf gewährte Vorfahrt reagieren? Ich habe das in allen Mobilitäten noch nie erlebt. Aufregung um das Vorfahrtnehmen, ja, das kenne ich als Mobilist.
    Das war zu Ostzeiten normal. Bestes Beispiel: Bahnhofstraße, meine Fahrprüfung. Ich bestand nicht, weil ich einer der zahlreichen von rechts kommenden Querstraßen partout keine Vorfahrt gewähren wollte. Wie sollte ich auch? Die Bahnhofstraße ist bei Monopoly eine der teuersten Straßen. Da kann ich doch jemandem, der aus der Danzstraße (magdeburger Kommunist) kömmt, keine Vorfahrt gewähren. (Dem gleichen Prinzip fröne ich auch beim Aufeinandertreffen von Goethe- und Schillerstraße. Schiller hat natürlich Vorfahrt, hier aber auch gemäß StVO.) Mein Fahrlehrer (und die StVO) sahen das anders, also flog ich durch die Prüfung. Ich vermute, es lag jedoch an dem dritten Stinkefinger, den ich während der Prüfung für meinen Fahrstil sah.

    Genug erläutert, Stinkieh?

    Zweite Anmerkung für heute: Die Kölner glauben, sie hätten jüdisches Leben in Deutschland möglich gemacht, weil sie eine Erlaubnis von Konstantin aus dem Jahre 323 besitzen. Ich schätze mal, daß spätestens mit dem Bernsteinhandel von der Ostseeküste Juden nach Deutschland kamen und sich auch niederließen. Das dürfte so um 200 vor Christus gewesen sein. :banana:

  12. #12
    Mitgestalter
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.562
    Renommee-Modifikator
    24

    AW: Notizen Dezember 2021

    Werter Herr Klaus, ich schätze ihre gehaltvollen Kommentare sehr. Nach ihrem letzten stellt sich mir allerdings die Frage, was Sie so hacken? Holz oder Computer?

    Mit besten Grüßen, ihr eulenspiegel.

  13. #13
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    6.165
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    30

    AW: Notizen Dezember 2021

    Plötzliche Erkenntnis einer Familientradition im zwanzigsten Jahrhundert: Meine Großmutter war Gast auf der Hochzeit ihrer Eltern. Der große Bruder meiner Mutter war es auf der seiner Eltern. Ich war Gast auf der Hochzeit meiner Eltern. Ich selber trug meine Tochter auf meiner Hochzeit auf dem Arm.

  14. #14
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    6.165
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    30

    AW: Notizen Dezember 2021

    Nun gut, es wird nicht besser. Ich habe mich jetzt durch etwa hundert Biersorten durchgesoffen. And the winner is: Colbitzer Bockbier. (Da hätte ich gleich zu Hause bleiben können.) Ein Bier aus der Nähe Magdeburgs. Auf dem zweiten Platz: Braustolz aus Chemnitz. Das ist eine fette Überraschung. Drittplacierter: Sudenburger Bockbier von hier umme Ecke. Das Einbecker ist gut, gut ist auch das Köstritzer (Schwarzbier), aber es läßt nach.

    Ich soff Bier aus allen Ecken und Enden der Welt. Das meiste war ungenießbar. Was pantschen die Leute nur alles in ihr Bier! Die, die nicht pantschen, machen es alle gleich. Ich konnte bei etwa zwanzig Sorten kaum Unterschiede festschmecken. Alle schmeckten langweilig, besonders die amerikanischen Leichtbiere. Und, nein, die Östreicher können kein Bier machen. Ich trank fünf verschiedene Sorten - alle Mist. Die Schweizer können kein Bier machen. Das Bier der Bayern ist mir meist zu süß. Das Helle geht. Die Tschechen machen gutes Bier, aber es ist nicht mehr so gut wie vor dreißig Jahren. Ich trank estnische, russische, polnische Biere. Ging so, aber langweilig. Schwedische Biere. Gut, aber doch auch eher charakterlos. Die dänischen Biere sind gut und trinkbar, aber ihnen fehlt die besondere Note. Belgische Biere sind mir ein Graus. Die Engländer wollen es entweder zu bitter oder zu süß, jedenfalls pantschen sie. Die Iren konnten vielleicht mal gutes Bier machen, aber es heute schmecken die nur noch malzig, nicht aber ausgewogen. Mexikanische Biere kann man nur kalt trinken. Biere aus Fernost schmecken wie aus dem Labor.
    Wieder zu Hause: Inzwischen macht hier ja fast jeder sein Bier, allein in Magdeburg habe ich zwanzig verschiedene Sorten gekostet. Die meisten waren schlecht. Aber gut, sollen sie machen, ist besser als kein Versuch.

    Gute Nachricht: das Garley (Gardelegen) soll wieder produziert werden. Das war seinerzeit ein sehr gutes Bier.

  15. #15
    schreibt hier hin und wieder Avatar von Streusalzwiese
    Registriert seit
    10.March 2009
    Beiträge
    487
    Renommee-Modifikator
    15

    AW: Notizen Dezember 2021

    Heute um 16 Uhr 59 ist Wintersonnenwende. Und offizieller Winterbeginn. Winter und Sommer werden dann eingeläutet, wenn beide schon auf verlorenem Posten stehen.
    Heute müsste man feiern, damit würde man sich Weihnachten ersparen.

  16. #16
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    6.165
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    30

    AW: Notizen Dezember 2021

    Just in diesen Minuten kam ich vor einigen Jahren auf die Welt. Man könnte auch sagen: Ich bin zur schwärzesten Stunde des Jahres geboren.

  17. #17
    Ist durch nichts wegzugraulen Avatar von anderedimension
    Registriert seit
    1.September 2013
    Beiträge
    2.110
    Renommee-Modifikator
    11

    AW: Notizen Dezember 2021

    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

    Wer zur schwärzesten Stunde auf die Welt kommt, der muss für viel Licht sorgen.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  18. #18
    Mitgestalter
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.562
    Renommee-Modifikator
    24

    AW: Notizen Dezember 2021

    Geburtstage sehe ich ambivalent. Aber umso mehr wünsche ich dir das, was für dich das Beste sei!

    Ich liebe diese Jahreszeit. Liegt vielleicht an meiner Eulennatur.

    eule.jpg

  19. #19
    schreibt hier hin und wieder Avatar von WirbelFCM
    Registriert seit
    8.May 2012
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    303
    Renommee-Modifikator
    11

    AW: Notizen Dezember 2021

    Ich hasse geburtstage! Aber wenn mein libber freund robert hier schon so latent um glückwünsche buhlt will ich mal eine ausnahme machen und alles gute zum ehrentage wünschen

  20. #20
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    6.165
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    30

    AW: Notizen Dezember 2021

    Erkenntnis:

    Wenn ich mir unter dem Buchstaben v das denke, was vorstellbar ist und unter dem Buchstaben n das, was nicht vorstellbar ist, so ergibt sich die merkwürdige Gleichung v=n.

    Logisch? Klarerweise führt Logik nicht zur Wahrheit.

    Ich kann mir aber vorstellen, daß der FCM aufsteigt oder auch nicht aufsteigt. Beides betrifft nur die Vorstellung eines Sachverhalts, über den nichts weiter ausgesagt werden kann, denn ein Drittes gibt es nicht. Ergo: Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, daß wir dieses Jahr nicht aufsteigen. Und das bedeutet, da beide Vorstellungen zu einem Pool an Vorstellungen gehören, daß alle Vorstellungen in dem einen verbunden sind, nämlich in der Unmöglichkeit festzustellen, ob v oder n wahr ist. Sie müssen beide wahr sein - heute. Und sie sind es für den Fall, als daß ich sie beide als mögliche Vorstellungen charakterisiere.

  21. #21
    schreibt hier hin und wieder Avatar von WirbelFCM
    Registriert seit
    8.May 2012
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    303
    Renommee-Modifikator
    11

    AW: Notizen Dezember 2021

    Hmmm spontan würde ich da eher widersprechen wollen. Denn wenn wir schon die mathematik bzw. Konkret die mengenlehre bemühen, dann wären v und n zwei gegensätzliche teile all deiner gedanken (kürzen wir diese mit g ab), demnach würde ich eher definieren wollen:

    g=v+n wobei gilt v≠n bzw. v=-n

  22. #22
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    6.165
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    30

    AW: Notizen Dezember 2021

    Es geht nicht um Mengen, sondern um den klassisch gewordenen Denkwiderspruch, daß a und nicht a zugleich sein können. Nach der aristotelischen Logik ist das nicht möglich, doch das obige Beispiel zeigt, daß es sein kann. Die Erde ist eben doch eine Scheibe - und innen hohl.

  23. #23
    Ist durch nichts wegzugraulen Avatar von anderedimension
    Registriert seit
    1.September 2013
    Beiträge
    2.110
    Renommee-Modifikator
    11

    AW: Notizen Dezember 2021

    Vor drei Jahren schrieb ich mein letztes Gedicht...malte ich mein letztes Bild, knipste ich mein letztes Foto. Jenseits von Liebe und Trauer...verliert sich all meine Kreativität. Und wie ich bei einem Behördengang feststellen musste...existiere ich noch nicht mal mehr auf dem Papier. Definitiv drei verlorene Jahre...ohne Hochs...ohne Tiefs...ohne einen wahrnehmbaren Herzschlag - nur der kalte Atem, hinter einer weißen Maske. Das hat mit der Pandemie nichts zu tun, aber ich könnte mir für mein farbloses Bild keinen passenderen Rahmen vorstellen.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  24. #24
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    6.165
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    30

    AW: Notizen Dezember 2021

    Österreich hat mit 0,12% unserer Zugriffe China mit 0,07% klar geschlagen. 95% aller Zugriffe kommen aus den USA. Bizarr.

  25. #25
    Mitgestalter
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.562
    Renommee-Modifikator
    24

    AW: Notizen Dezember 2021

    Und Deutschland? Da bleiben ja höchstens 4,28% übrig. Allerdings bizarr.

    ***

    Ich schreibe wieder. Allein 2021 385 Seiten Weltbewegende, coronare Abgründe oder solchen Stuss. Aber immerhin, ich schreibe wieder, also bin ich noch irgendwie da. Hab das mal in einen Band gefasst und lass das BoDlich druckseln. Nicht weil es weltbewegend wäre, aber weil ich so eitel bin, es vor dem digitalen Hirntod zu bewahren.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Notizen Dezember 2020
    Von eulenspiegel im Forum Notizen-Ordner
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.01.21, 09:36
  2. Notizen Dezember 2018
    Von aerolith im Forum Notizen-Ordner
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.12.18, 07:24
  3. Notizen Dezember 2017
    Von aerolith im Forum Notizen-Ordner
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.12.17, 08:33
  4. Notizen Dezember 2002
    Von aerolith im Forum Notizen-Ordner
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 30.12.02, 12:09
  5. Notizen Dezember 2001
    Von aerolith im Forum Notizen-Ordner
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.12.01, 09:37

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •