Die Ironie der Geschichte ist wohl, dass es ein sozialdemokratischer Kanzler ist, der Waffen an eine Kriegspartei liefern lässt. Wobei Scholz ein Sozialdemokrat ist, bei dessen Sagen und Handeln sich Brandt und Wehner wohl im Grabe umdrehen würden.

Wenn es nicht so traurig wäre, müsste man schmunzeln. Wenn die Idioten so weiter machen, gerät das ganze Schlammassel noch ausser Kon-Trolle. Und Trolle sind ja gerade genug am Ruder auf beiden Seiten.